Lehrling

Um eine bestmögliche Lehrlingsausbildung zu erreichen, kommt das duale Ausbildungssystem zu tragen. Das bedeutet konkret, dass seitens des Arbeitgebers die praktische Ausbildung und seitens der Berufsschule die theoretische Ausbildung erfolgt. Diese Kombination hat sich vielfach bewährt und sorgt für qualifizierte und kompetente Fachkräfte.

Die Dauer der beträgt für die klassische Ausbildung zur/zum Maler/in und Anstreicher/in 3 Jahre. Insgesamt 4 Jahre dauert die Ausbildung wenn man sich entschließt, zusätzlich auch Bodenleger zu erlernen.

Geselle

Nach erfolgter Lehrabschlussprüfung erfolgen zuerst die 3 Verwendungsjahre.

Anschließend besteht die Möglichkeit, sich durch den Besuch von Fachkursen - wie z.B. Lasur- und Mamortechnik - weiterzubilden und dadurch das fachliche Wissen weiter auszubauen.

Malermeister

Der letzte und überaus wichtige Schritt für den weiteren beruflichen Aufstieg ist die Meisterprüfung.

Abgesehen von diesem Karrieresprung bietet sich die Chance, sich sowohl im Fachlichen und Praktischen aber genauso in diversen theoretischen Themengebieten zu ethablieren und kompetente Leistungen in unterschiedlichen Bereichen zu erbringen.

Unsere Sponsoren